Author Archives: klotho

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 427

Heute zum Thema : Wie man einen strengen Anhörungsbogen des Ordnungsamtes von Dachau ( vor dem man total Angst hat ) etwas emotionaler gestaltet.

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 426

Göttinnen, Der letzte Abend dieses Jahr. Ein Jahr, das für viele, wie auch für mich irgendwie besonders schnell vergangen ist. Ein Jahr, in dem ich schwer beschäftigt war, mich an den ganzen Business Wechsel zu gewöhnen. Zu merken, dass mein Herz doch so sehr an meinen Ausbildungen hängt. Zu merken, dass ich auch mal die Dinge Dinge sein lassen kann und mir nicht mehr so einen inneren Stress machen muss. Alles in allem ein wirklich positives Jahr. Vielleicht habe ich […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 425

Göttinnen, Ich traf vor kurzem einen netten Mann…. Nett und ziemlich sexy… Kochen kann er auch wie ein junger Gott…. 3 schöne Dates verbrachte ich mit ihm (ja,er ist derjenige aus meinem „Spanx Blog“. ) Dating ist ja heutzutage wirklich kompliziert. Das hat 2 hauptsächliche Gründe: Frau erlebt viele dumme Situationen mit dem männlichen Geschlecht. Vertrauen wird gebrochen, etc Mann erlebt viele dumme Situationen mit dem weiblichen Geschlecht. Er wird beklammert,eingeengt und ….. Zu was führt das fragt ihr ? […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 424

Göttinnen, Heute früh war ich mit meiner Freundin frühstücken. Nachdem wir fertig waren, liefen wir schnell rüber in unser kleines Dachauer Kaufhaus, denn ich suche noch eine Shapewear Unterwäsche für unser „Goldene Bild der Frau“ Event in Hamburg am Wochenende (nein, nicht so etwas das ich mal meinte anhaben zu müssen und in der Atmen überbewertet war, grins). Die nette Verkäuferin brachte mir immer neue Variationen und happy selig (denn ich brauchte tatsächlich eine kleine Größe, haha) probierte ich alle […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 423

Göttinnen, Viele von euch kennen mich ja nun doch schon eine Weile… Und ich hoffe ihr kennt mich als Frau die für jede andere Frau immer nur das Beste will. Das betrifft auch immer mal wieder meine Coachings. Zu denen manchmal Göttinnen kommen, die in Nöten sind. Meistens finanzielle Nöte….. Doch jede hat etwas ganz Mächtiges mit sich. Nämlich den Willen und den Mut, sich wieder auf die Beine zu stellen und eine Zukunft für sich zu erschaffen. Das liebe […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 422

Göttinnen, Ich glaube nach 421 Tagen Selbstliebe Blogs ist dieser wohl einer der Wichtigsten… Gestern hatte ich (die ja immer laut verkündet, dass sie männerfreies Jahr hat), ein Date. Mit einem wirklich tollen Mann…. Tagelang davor machte ich mir Gedanken, wie ich wohl meine etwas mehr Kilos gut verstecken könnte. Ich weiss, ich, die euch immer rauf und runter predigt, dass ihr euch so lieben sollt wie ihr seit… Bevor ihr mich als ketzerische Heuchlerin auf dem Scheiterhaufen verbrennt (grins), […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 421

Göttinnen, Ihr habt vielleicht über die letzten 400 Selbstliebe Blogs schon mitbekommen, dass ich a) sagen wir mal, die nicht größte Sportskanone bin b) alle sportlichen Betätigungen mit mehr oder weniger Motivation, äh ich meine natürlich Erfolg ausprobiert habe und c) immer irgendwie ein paar Kilo abnehmen möchte. Vor kurzem hatte ich dann die Idee von einem Trainingspartner. Jemand der mich jeden Tag dazu motiviert, meinen Hintern hochzubekommen – egal ob es stürmt, schneit oder 40 Grad im Schatten hat. […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 420

Göttinnen, Wenn ich mit Leni Gassi gehe, ziehe ich immer, egal was ich anhabe, meine Oldschool Rebook Turnschuhe an. Ich liebe sie, denn sie sind weich und ich fühl mich so ein bisschen sportlicher…. Leider sind diese Schuhe schon so alt, dass mir schon einige Male die rechte Sohle fast abgegangen ist. Die ich immer wieder fleissig mit Sekundenkleber wieder festmachte. Vorhin, letzte große Gassi Runde mit dem Hundi… Einige Minuten gegangen, Leni total happy.. ging meine doofe Sohle wieder […]

Projekt „Sellbstliebe“- Tag 419

Göttinnen, Ich war ja bis gestern in Nürnberg bei Isi, meiner ehemaligen Schülerin, die nun ein super schönes Kosmetikstudio führt. 2 Tage dort, ich hab mich so sauwohl gefühlt und hätte ich Leni dabei gehabt (sie war bei ihrer Oma), wäre ich noch viel melancholischer heimgefahren. So tolle Menschen um einen herum,man hat so viel Spass – da ist das als Single nach Hause kommen irgendwie schon ein bisschen komisch. Und dann war auch noch Feuerwerk hier in Dachau. Ich […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 418

Göttinnen, Sonntag war ich mit meiner Freundin Claudia zum Frühstück verabredet. Und wie immer wenn wir uns sehen, redeten wir von unserer gemeinsamen Konfirmation und Klassenzeit. Sie fragte mich, ob ich mich noch an Uwe M. erinnere. Klar, kann ich das, denn wir waren zusammen in der selben Klasse 1 – 5. Die Neuigkeit, dass er vor einem Monat gestorben ist, bewegt mich irgendwie sehr. Nicht nur, weil ich etwas auf Kriegsfuss mit frühem Ableben bin.. Ich meine, man verbringt […]