Author Archives: klotho

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 397

Göttinnen, Vorgestern habe ich einen Artikel auf der New York Times Facebookseite gelesen, der mich wirklich wütend gemacht hat. Die Tatsache dass die NY Times so einen Schrott für druckwertvoll hielt, macht mich gleich noch wütender. In diesem schrieb eine Dame, dass Menschen aufhören sollten, ihre Tiere als ihre Kinder zu bezeichnen. Arrogant, als ob der Rest der Menschheit nicht wissen würde was genetisch oder biologisch der Unterschied zwischen einem Tier und einem Kind ist, meinte sie uns Tierfans darüber […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 396

Göttinnen, Lange Freundschaften sind schon sehr wertvoll…. Man geht gemeinsame Wege, manchmal mehr, manchmal weniger. Macht viele Sachen zusammen durch. Positiv und negativ. Ist sich gegenseitig Stütze…… Und dann kommt plötzlich, völligst überraschend die  Situation, wo einen die Freundin bittet, falls ihr etwas zustösst, ihren Facebook Account offiziell zu vertreten. Als Verwalter gegenüber Facebook. Berechtigt dazu ihre Seite im Nachlass zu verwalten. Ich war erstmal total geplättet. Wollte losplärren als ich das Schreiben von ihr las. Fragte noch irgendwie hoffnungsvoll […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 395

Göttinnen, Ich bin ja eine totale „Payback“ Fanatikerin. Und gucke wie ich überall Punkte bekomme. Weil es mich in gewisser Weise total an meine Lieblingsserie auf TLC „Grouponing Extrem“ erinnert. Wer diese nicht kennt, hier eine kurze Erklärung: In USA kann man mit Gutscheinen, die die Einkaufsläden anbieten, unheimlich viel Geld sparen. Man muss sich gut auskennen, rechnen und kombinieren können um z.B. einzukaufen für 1200 Dollar und nur 23  Dollar für alles zu bezahlen. Die TV Show ist immer […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 394

Göttinnen, Oh meine Güte… Leni ist heute das erste Mal auf Entdeckungstour gegangen… Ohne mich ….. Ich sass nichtsahnend mit meiner Schwester zusammen. Vertrauensvoll, dass Leni schon nicht aus dem Hof läuft…. Machte sie sonst nie und ich war so stolz, dass ich so toll loslassen konnte…. Mein Hund und ich – ein Team des bedingungslosen Vertrauens… Genau….. Wie sonst rief ich sie… nichts…. Nochmal…. keine Leni… Wir standen auf und riefen, guckten um unsere parkenden Autos… Keine Leni. Der […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 393

Göttinnen, Ich glaube fest daran, dass man immer wiederkehrende, negative Gefühle und Gedanken auflösen kann, indem man sie vor sich zerrt, sie anschaut, beim Namen nennt, die Selbstliebe darin findet und das negative Dings gehen lässt. Negatives so lange mit sich rumtragen macht uns krank. Körperlich, seelisch und psychisch. Also werde ich heute etwas vor mich zerren, dass mich oft ganz hässlich und überhaupt nicht selbstliebend begleitet. Und mir sowas von schwer fällt darüber zu schreiben. Nämlich über das Thema […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 392

Göttinnen, Heute erlebte ich den Luxus, wieder etwas früher nach Hause zu kommen. Dort lasse ich dann alle Hüllen fallen…. Klamotten und Make-up Hüllen….. Rein in die Jogging Hose, hoch mit den Haaren, runter mit dem Make-up… Vor Leni, wäre es dann das gewesen, endlos rumhängen wie faules Gemüse… Mit Leni, geht das nicht mehr… Also bin ich eben zu ihrer letzten Gassirunde des Tages aufgebrochen. Müde und sowas von unmotiviert…. was den Hund aber nicht wirklich stört. An ihrem […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 391

Göttinnen, Vor ein paar Tagen hörte ich von der Krebserkrankung einer Bekannten. Sie ist eine wunderschöne Frau, 2 tolle Kinder (kleiner), immer freundlich und charmant. Liebenswert bis in die kleinste Zelle. Wenn sie lächelt, geht die Sonne auf. Der Fakt, dass ich sie so lange nicht gesehen habe, aber sofort alle ihre zauberhaften Eigenschaften wieder abrufen kann, zeigt mir, dass sie nie ganz so weit entfernt war. Vieles schon erlebt in ihrem jungen Leben, viele Erfahrungen gemacht, die sie sicher […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 390

Göttinnen, Gestern auf dem Weg zum Friseur. Ich stand an einer roten Ampel, an der ich tatsächlich sehr gerne halte, denn daneben ist gleich eine Trambahn Haltestelle und da beobachte ich immer gerne die Leute. Checke Make-up Looks der Göttinnen, style sie in Gedanken ein bisschen um, gucke mir die Teenie Göttinnen an, etc… Mitmenschen erleben mache ich gerne und finde es immer super interessant (noch dazu verkürzt es die Wartezeiten im Stau oder Ampeln). Alle Sitze in dem Häuschen […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 389

Göttinnen, In letzter Zeit bin ich wieder unruhiger, komme nicht zur Ruhe im Kopf irgendwie. Es ist einiges los zu dem ich in nächster Zeit mehr schreiben werde, aber es nimmt mich ein bisschen mit. Als ich vor 2 Tage in meinem Facebook Feed einen Post von einem meiner Lieblingsautoren Dr. Wayne Dyer über eine Meditationsübung die er erstellt hat, sah, empfand ich das als krasses Zeichen von oben, dass dies mich zur Ruhe bringen würde. Die Übung heisst „Getting […]

Projekt „Selbstliebe“ – Tag 388

Göttinnen, 11.September…. Denkt ihr bei diesem Datum noch immer sofort an New York 2001? Die Attentate waren ja damals für mich der Grund New York als Heimat aufzugeben und wieder nach München zu meinen Wurzeln zu ziehen. Und jedes Jahr war dieser Tag so schlimm für mich…. Ich konnte keine Dokumentationen darüber ansehen, keine Berichte lesen, bei New York Reisen, das  Ground Zero Gebiet wie die Pest vermieden. Bis etwas wirklich ganz wunderbares passierte. Ich flog letzten Mai mit meiner […]